die parteiunabhängige initiative für eine stärkung direkter demokratie

Democracy International

Raumplanung für alle | Linz

Peter Klien, Gute Nacht Österreich

Raumplanung für alle | Linz

20.11.2020

Online-Konferenz "Raumplanung für alle"

Freitag, 20. November 2020, 15-18:30 Uhr

in Kooperation mit Wissensturm VHS Linz, afo architekturforum oberösterreich und Bodenbündnis OÖ / Klimabündnis OÖ

Gefördert aus Mitteln der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) und des Umweltfonds der Stadt Linz

freier Eintritt

Livestream auf Facebook

Wie können wir die begrenzt vorhandene Ressource des Bodens im Interesse aller sichern und darüber gemeinsam entscheiden?

Der Bodenverbrauch und die Verkehrsbelastung in Österreich sind im internationalen Vergleich enorm. Täglich werden 11ha Boden verbraucht und versiegelt. Pro Kopf hat Österreich etwa doppelt so viel Länge an Straßen wie Deutschland oder die Schweiz. Zum Bodenverbrauch und zur Verkehrsbelastung kommt eine Zersiedelung der Landschaft, die eine Vielzahl an ökologisch problematischen Folgen hat.

Raumplanung bzw. Raumordnung ist das politische Instrument zur bestmöglichen Nutzung und Sicherung des nur begrenzt vorhandenen Bodens.

Der Konferenztitel "Raumplanung für alle" betont den Anspruch, dass Raumplanung ein demokratisches Anliegen "für alle" im Interesse des Gemeinwohls ist. Weiters fragt "Raumplanung für alle", wie eine partizipative Beteiligung möglichst vieler an raumplanerischen Entscheidungen ermöglicht werden kann. Letztlich ist mit diesem Konferenztitel auch ausgedrückt, dass Raumplanung "für alle" verständlich werden soll.

In Impulsvorträgen wird ein Überblick über Raumplanung vermittelt und wie Raumplanung partizipativ gestaltet werden kann. Außerdem sind Impulse zu einer geplanten Reform der Raumordnung in OÖ vorgesehen.

In den Workshops sollen Expert_innen zu Wort kommen, um von ihren anderen raumplanerischen Erfahrungen erzählen. Außerdem sollen in Workshops Möglichkeiten vermittelt werden, sich in raumplanerische Prozesse einzumischen.

 

Programm

14:45 Uhr
Ankommen (Zoom-Raum ist geöffnet)

15:00 Uhr
Begrüßung und Einführung

15:15 Uhr
Impulse:

Partizipative Raumplanung
Geli Salzmann
, Architektin und Raumplanerin, Dornbirn

Raumplanung und Politik in OÖ
Reinhard Seiß
, Stadtplaner und Fachpublizist, Wien

16:45 Uhr
Pause

17:00 Uhr
Parallele Workshops:

1: Raumplanung anders: Best-Practice-Beispiele und ihre Grenzen
Judith Leitner, Architekturforscherin, Wien

2: Raumplanung in Aktion: „Platz für Wien“
Helena Altmann, Leiterin Aktionsteam "Platz für Wien", Wien
Johann Schneider, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit "Platz für Wien", Wien
Anna Kalhorn, Mitgründerin von "Build For Future", Wien

3: OÖ Raumordnung - Wie soll es weitergehen?
Anni Jank, Armin Kraml, Verkehrswende Jetzt, Linz
Christine Konrad, Ulrich Aspetsberger, Initiative FAIRPLANNING, Linz

18:00 Uhr
Wie gelingt Raumplanung für alle?
Zusammenführung der Workshop-Ergebnisse und Schluss

 

Livestream auf Facebook

Diskussion beim Facebook-Event

(c) ORF Gute Nacht Österreich

Weitere Informationen

Peter Klien, Gute Nacht Österreich
Boden ist keine endlose Ressource. Dennoch wird immer mehr Fläche in Österreich zubetoniert und damit auch versiegelt. Was für Konsequenzen hat das?...

Impressum

Medieninhaber und Herausgeber

mehr demokratie!
die parteiunabhängige initiative für eine stärkung direkter demokratie - md!

Vereinsregister:
ZVR 635 297 232

Vereinssitz:
Wien

Zustelladresse:
Ziegeleistraße 16/4
A-4490 St. Florian bei Linz

Spendenkonto

ERSTE Bank
IBAN: AT74 2011 1829 8738 3100
BIC: GIBAATWWXXX

Newsletter

Bleiben Sie informiert über Direkte Demokratie in Österreich

Abonnieren

Folgen