die parteiunabhängige initiative für eine stärkung direkter demokratie

Democracy International

Mehr Demokratie Camp 2016: Aufbruch für eine Demokratie-Bewegung. Wie geht es nun weiter? | Wels

Mehr Demokratie Camp 2016: Aufbruch für eine Demokratie-Bewegung. Wie geht es nun weiter? | Wels

24.10.2016

Beim nächsten Forum%Attac am Montag, 24. Oktober 2016 wird Erwin Leitner, Bundessprecher von mehr demokratie!, über das Mehr Demokratie Camp 2016 berichten. Was ist beim Mehr Demokratie Camp entstanden? Woran wollen wir nun weiterarbeiten?

Demokratie geht uns alle an! Wir sind mit unserer bestehenden Demokratie nicht zufrieden. Aber wir wollen nicht nur jammern. Wir wollen mehr aus unserer bestehenden Demokratie machen. Das war der Grundimpuls für das Mehr Demokratie Camp. Von 30. September bis 2. Oktober sind im Kulturzentrum Alter Schlachthof Wels Menschen und Initiativen zusammenkommen, um Erfahrungen und Wissen auszutauschen, Kampagnen zu schmieden und Demokratie-Bewegte kennenzulernen.

Der Visionär Christian Felber hat seine Ideen für eine "Souveräne Demokratie" vorgetragen. An seinen inspirierenden Gedanken für Volksentscheide und Konvente werden wir nun konkret weiterarbeiten.

In der Kampagnen-Schmiede haben wir die "Weisheit der Vielen" für verschiedene Kampagnen und Projekte genutzt, etwa um konkrete Schritte für ein demokratischeres Europa zu entwickeln und um gemeinsam wirksam zu werden.

Am Initiativen-Dorf hat ein bunter Blumenstrauß an Demokratie-Organisationen teilgenommen und schön sichtbar gemacht, dass wir gemeinsam auf vielseitigen Kompetenzen für eine Aktiv-Bürger_innen-Demokratie aufbauen können.

 

Montag, 24. Oktober 2016 um 19.00 Uhr

Mensch und Arbeit Wels
Carl-Blum-Straße 3
4600 Wels

Impressum

Medieninhaber und Herausgeber

mehr demokratie!
die parteiunabhängige initiative für eine stärkung direkter demokratie
Linzerstraße 147/15
A-1140 Wien 

Vereinsregister
ZVR 635 297 232

Spendenkonto

ERSTE Bank

IBAN: AT74 2011 1829 8738 3100
BIC: GIBAATWWXXX

Newsletter

Bleiben Sie informiert über Direkte Demokratie in Österreich

Abonnieren

Folgen